Onlinezugriff auf LOGO-Schaltprogramm im RUN-Modus

Willkommen Foren LOGO!-Programmierung Onlinezugriff auf LOGO-Schaltprogramm im RUN-Modus

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 2 Stimmen, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Jahren von hons.
9 Beiträge anzeigen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #3326
    hons
    Teilnehmer

    Hallo,

    bin Hobbybastler, mit der LOGO seit einigen Jahren vertraut und finde diese Seite sehr gut.
    Aktuell betreibe ich eine LOGO!0BA8 abgesetzt, auf die ich online zugreifen kann.
    Nun möchte ich während einer Onlineverbindung den Schaltzustand eines Logo-Block’s ändern (z.B. FF), hatte dies auch schon über einen Softwareschalter versucht, leider vergebens.
    Gibt es eine Möglichkeit, während des RUN-Zustandes der Logo in’s Schaltprogramm einzugreifen?
    Zustandsabfragen sind doch online auch möglich.

    Gruß & Dank

    #3327
    ixo65
    Teilnehmer

    Das macht man z.B. mit Logo Control, dafür hat der Administator dieses entwickelt. Ich nehme an, mit FF meinst du ein Flip-Flop. Nennt sich bei der Logo Selbsthalterelais. Mit dem Softwareschalter kannst du dies auch machen, dann musst du den Softwareschalter aber auch in einem Meldetext aufrufen, um seinen Zustand ändern zu können.

    #3328
    hons
    Teilnehmer

    Ich hätte eher RS statt FF nehmen sollen, trotzdem erst mal vielen Dank ixo65.
    Aber nichts desto trotz, habs gleich mal versucht – funktioniert jedoch nicht.
    Meine Ausgangssituation noch mal präzise: über Logo!SoftControl gehe ich online und will in meinem auf der Logo8 laufendem Programm während des Betriebs z.B. ein RS beliebig setzen.
    Über einen Softwareschalter, den ich lt. deiner Empfehlung probeweise dem Meldetext sowohl vor- als auch nachgeschaltet hab, klappte die Umschaltung nicht.
    Der Zustand des Softwareschalters, als Taster parametriert, konnte nicht geändert werden.
    Was mach ich falsch?

    #3329
    ixo65
    Teilnehmer

    Du musst den Softwareschalter in einem Meldetext aufrufen habe ich geschrieben, nicht vor oder nach einen Meldetext schalten. Durch das Aufrufen des Softwareschalters wird dessen Zustand (OFF oder ON) im Display angezeigt (wenn der Meldetext angezeigt wird) und kann dann über das Display ein- bzw. ausgeschaltet werden.

    Aber wenn du über LogoControl ein RS-Glied schalten willst, brauchst du den Softwareschalter nicht. Du verknüpfst jeweils einen Netzwerkeingang auf den Setz- und den Rücksetzeingang. Natürlich musst du dann den Schaltpunkt dafür in LogoControl festlegen.
    Hast du den LogoControl fast in Betrieb?

    #3330
    hons
    Teilnehmer

    Die LSC ist in Betrieb. Mit Netzwerkeingang hab ich mich noch nicht beschäftigt.
    Was muß denn hier eingestellt werden, wenn ich mit einem Tastenimpuls etwas auslösen bzw. umschalten will?

    #3331
    ixo65
    Teilnehmer

    Ich glaube, wir reden aneinander vorbei.

    LogoControl ist nicht LSC. LSC ist LOGO! Soft Comfort, die Software zum erstellen, bearbeiten, übertragen und Online beobachten von LOGO!-Programmen.
    Beschreibe jetzt noch einmal genau, was du wie, von wo und womit schalten willst.

    #3332
    hons
    Teilnehmer

    ok, in LSC kann ich die LOGO!8 online sehen und Zustände, wie Temp., Feuchte, Ausgänge und Zähler kontrollieren.
    Unter diesen Voraussetzungen möchte ich nun in diesem laufendem Programm einen Blockzustand ändern, um nicht jedes mal hunderte Meter zu Fuß laufen zu müssen, um vor Ort an der LOGO! was ändern zu können.
    LogoControl kommt erst mal nicht in Frage, es soll halt aus der LSC heraus gesteuert werden.

    #3333
    ixo65
    Teilnehmer

    Aus der LSC heraus kannst du online keine Schalthandlungen vornehmen.
    Du willst also aus der Ferne etwas ein- bzw. ausschalten.
    Dazu kannst du den integrierten Webserver der 0BA8 nutzen. Den rufst du im Browser auf. Der stellt dir dann virtuell das Display einer LOGO! oder eines TDEs zur Verfügung, selbst wenn ein TDE physikalisch nicht vorhanden ist. Ebenso wird dir virtuell die Tastatur der LOGO! bzw. eines TDEs zur Verfügung gestellt. Mit dem Cursor des PCs kannst du dann die Tasten bedienen und dem entsprechend Schalthandlungen ausführen, wenn sie programmiert sind. Im Webserver können dir im Display aber nur programmierte Meldetexte angezeigt werden.

    Wenn du erst einmal mit LogoControl nicht arbeiten willst, wäre ein anderes Forum unter Umständen geeigneter.
    Z.B. die LOGO!-Konferenz im Siemens Forum.
    Siemens Forum

    #3334
    hons
    Teilnehmer

    ok, Danke erst mal für die wertvollen Hinweise, bin dann mal am testen und melde mich; kann Tage dauern,
    viele Grüße

9 Beiträge anzeigen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.